Filmreihe:
Gewinnerfilme zur Berlinale

20. Februar bis 1. März

Die Berlinale ist weltweit eines der bedeutendsten Filmfestspiele. Entstanden ist sie durch den Initiator Oscar Martay, der nach dem Zweiten Weltkrieg als Film Officer der amerikanischen Militärregierung die Berliner Filmbranche kontrollierte und förderte. Die ersten Berliner Filmfestspiele wurden am 6. Juni 1951 unter dem Motto "Schaufenster der freien Welt" mit Alfred Hitchcocks "Rebecca" eröffnet.

Kalendereintrag

Filmalarm

FILME DER REIHE

  • Hallam Foe

    Donnerstag, 20.02., 20:15 Uhr
  • Mary & Max, oder - Schrumpfen Schafe, wenn es regnet

    Freitag, 21.02., 20:15 Uhr
  • Richard III.

    Samstag, 22.02., 20:15 Uhr
  • Arizona Dream

    Sonntag, 23.02., 20:15 Uhr
  • Gegen die Wand

    Montag, 24.02., 20:15 Uhr
  • Die Königin und der Leibarzt

    Dienstag, 25.02., 20:15 Uhr
  • Tropfen auf heiße Steine

    Mittwoch, 26.02., 20:15 Uhr
  • Der kleine Gangster

    Donnerstag, 27.02., 20:15 Uhr
  • 8 Frauen

    Freitag, 28.02., 20:15 Uhr
  • Der Ghostwriter

    Samstag, 29.02., 20:15 Uhr
  • Intimacy

    Sonntag, 01.03., 20:15 Uhr