• Nominiert für den Goldenen Bären, Berlin

Ulrich Mühe in

Der BlaueFreitag, 04. September um 08:15

Gemeinsam mit seiner Frau betreibt Dr. Otto Skrodt einen gut laufenden Reiterhof bei Berlin. Zudem sitzt er als Abgeordneter im Bundestag und blickt einem Posten als Staatssekretär in Bonn entgegen. Aber hinter Skrodts Erfolg verheißender Fassade verbirgt sich ein dunkles Geheimnis, das niemand außer seiner Tochter Isabelle und seinem ehemaligen Führungsoffizier kennt: Er war hochkarätiger Spitzel für den Staatssicherheitsdienst der DDR und hat viele Freunde eiskalt ans Messer geliefert. Skrodt weiß, wenn seine unschöne Vergangenheit ans Licht käme, stünde er vor dem Nichts: sein Reiterhof wäre pleite, die Ehe ruiniert und die Karriere ein für alle Mal im Eimer. Eines Nachts bekommt er Besuch von Karl Kaminski, einem alten Freund, der vorgibt, sich für einen Neuanfang Geld leihen zu wollen. In Wahrheit ist Karl eines der ahnungslosen Opfer, die durch Skrodts Verrat ins Zuchthaus gewandert sind. Skrodt fühlt sich - wohl wissentlich um seinen Verrat - zunehmend unbehaglich in seiner Haut. Er kann nicht glauben, dass Karl sich einfach so bei ihm einnistet und ihn unverblümt anpumpt. Er beschließt, den unerwünschten Eindringling unter Mithilfe seines einstigen Führungsoffiziers, Werner Rogatsch, schleunigst aus dem Verkehr zu ziehen. Was Skrodt nicht weiß: Karl hatte zu DDR-Zeiten ein leidenschaftliches Liebesverhältnis zu seiner Tochter Isabelle. Im Konflikt zwischen der Liebe zu Karl einerseits, und dem Wissen um das Geheimnis ihres Vaters andererseits, war diese damals in den Westen geflohen. Trotz der langen Trennung kann Karl sie immer noch nicht vergessen. Er will sie wieder sehen, doch Skrodt gibt vor, ihren Aufenthaltsort nicht zu kennen. Stattdessen versucht er, Karls Vertrauen zu gewinnen: Er lockt ihn in eine von ihm selbst gestellte Falle, um ihn dann daraus zu befreien. Außerdem besorgt er ihm einen Teil des geforderten Geldes, in der Hoffnung, den unliebsamen Hausgast und dadurch auch die "Schatten seiner Vergangenheit" endgültig los zu werden. Da kommt es ihm natürlich sehr entgegen, dass Werner Rogatsch den Mordanschlag auf Karl bereits in die Wege geleitet hat. Doch Karl kommt mit dem Leben davon und kann Isabelle letztendlich aufspüren. Die alte Liebe entflammt zu neuer Leidenschaft, und Isabelle erzählt ihm die Wahrheit über ihren Vater. Sie beschließen, Otto Skrodt gemeinsam zur Rede zu stellen. Doch der gibt sich noch lange nicht geschlagen.

Kalendereintrag

Filmalarm

Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Genre: Drama
Länge: 100 min
Produktionsland/-jahr: D 1992
Regie: Lienhard Wawrzyn
Darsteller: Ulrich Mühe (Karl 'Kalle' Kaminski), Manfred Krug (Otto Skrodt), Meret Becker (Isabelle Skrodt), Marijam Agischewa (Mandy Skrodt)

  • Die Jäger

    03:10 - Thriller, 115 min, S 1996
    Regie: Kjell Sundvall
    Darsteller: Rolf Lassgård, Lennart Jähkel, Jarmo Mäkinen

  • A Time for Dancing

    05:05 - Tanzfilm, 90 min, USA 2000
    Regie: Peter Gilbert
    Darsteller: Shiri Appleby, Larisa Oleynik, Peter Coyote

  • Matching Jack

    06:35 - Drama, 100 min, AUS 2010
    Regie: Nadia Tass
    Darsteller: Jacinda Barrett, Richard Roxburgh, Tom Russell

  • Der Blaue

    08:15 - Drama, 100 min, D 1992
    Regie: Lienhard Wawrzyn
    Darsteller: Ulrich Mühe, Manfred Krug, Meret Becker

  • Nur die Sonne war Zeuge

    09:55 - Thriller, 115 min, F/I 1960
    Regie: René Clément
    Darsteller: Alain Delon, Maurice Ronet, Marie Laforêt

  • Partir

    11:50 - Drama, 85 min, F 2009
    Regie: Catherine Corsini
    Darsteller: Kristin Scott Thomas, Sergi López, Yvan Attal

  • Sidewalks of New York

    13:15 - Komödie, 105 min, USA 2000
    Regie: Edward Burns
    Darsteller: Edward Burns, Rosario Dawson, Dennis Farina

  • Return to Sender

    15:00 - Thriller, 105 min, CDN/DK/USA 2005
    Regie: Bille August
    Darsteller: Aiden Quinn, Connie Nielsen, Kelly Preston

  • Der Greifer

    16:45 - Action, 100 min, F 1976
    Regie: Philippe Labro
    Darsteller: Jean-Paul Belmondo, Bruno Cremer, Jean Négroni

  • C'est la vie

    18:25 - Drama, 110 min, F 2008
    Regie: Rémi Bezançon
    Darsteller: Jacques Gamblin, Zabou Breitman, Déborah François

  • Happy End mit Hindernissen

    20:15 - Komödie, 105 min, F 2004
    Regie: Yvan Attal
    Darsteller: Charlotte Gainsbourg, Johnny Depp, Yvan Attal

  • Inside Ring

    22:00 - Thriller, 95 min, F 2009
    Regie: Laurent Tuel
    Darsteller: Jean Reno, Gaspard Ulliel, Vahina Giocante

  • Chloe

    23:35 - Thriller, 95 min, USA/CDN/F 2009
    Regie: Atom Egoyan
    Darsteller: Amanda Seyfried, Julianne Moore, Liam Neeson

  • I am You

    01:10 - Thriller, 105 min, AUS 2009
    Regie: Simone North
    Darsteller: Ruth Bradley, Guy Pearce, Miranda Otto

  • Die Nonne

    02:55 - Drama, 135 min, F 1965
    Regie: Jacques Rivette
    Darsteller: Anna Karina, Francine Bergé, Liselotte Pulver

  • Tieta do Brasil

    05:10 - Komödie, 120 min, BR 1996
    Regie: Carlos Diegues
    Darsteller: Sonia Braga, Marília Pêra, Chico Anysio

  • Der Teufel mit der weißen Weste

    07:10 - Kriminalfilm, 105 min, F/I 1962
    Regie: Jean-Pierre Melville
    Darsteller: Jean-Paul Belmondo, Serge Reggiani, Michel Piccoli

  • Die Zeit, die uns noch bleibt

    08:55 - Drama, 90 min, GB 2007
    Regie: Anand Tucker
    Darsteller: Colin Firth, Jim Broadbent, Juliet Stevenson

  • Eine Familie zum Knutschen

    10:25 - Komödie, 110 min, NL 1986
    Regie: Dick Maas
    Darsteller: Nelly Frijda, Huub Stapel, René van 't Hof

  • Tatis Schützenfest

    12:15 - Komödie, 75 min, F 1949
    Regie: Jacques Tati
    Darsteller: Jacques Tati, Guy Decomble, Paul Frankeur

  • 04:00
  • 05:00
  • 06:00
  • 07:00
  • 08:00
  • 09:00
  • 10:00
  • 11:00
  • 12:00
  • 13:00
  • 14:00
  • 15:00
  • 16:00
  • 17:00
  • 18:00
  • 19:00
  • 20:00
  • 21:00
  • 22:00
  • 23:00
  • 00:00
  • 01:00
  • 02:00
  • 03:00
  • 04:00
  • 05:00
  • 06:00
  • 07:00
  • 08:00
  • 09:00
  • 10:00
  • 11:00
  • 12:00
  • 13:00